• Wertgutachten

     

    Wird ein Auftrag erteilt, können Sie vorab verbindlich Preise erfragen.

    Oldtimer Wertgutachten:

    In diesen Gutachten wird das zu bewertende Fahrzeug beschrieben. Neben den technischen Daten erfolgt auch eine Zustandsbeschreibung und Details, wie beispielsweise Restaurationsarbeiten oder Umbauten.

    Die in diesen Wertgutachten, oder auch in Fahrzeugkurzbewertungen ermittelten Werte, dienen der finanziellen Einordnung.

    Wertgutachten oder auch Fahrzeugkurzbewertungen können zur Einstufung für den Versichrer verwendet werden.

    Sie können auch dazu dienen, dass trotz starker Beschädigung, Brand oder Diebstahl der Wert des Fahrzeuges belegt werden kann.

     
    von thomas am 08.03.2019 12:30
  • Schadengutachten

    PKW - LKW- Omnibus

    Die meisten PKW sind in Computerprogrammen gelistet, mit denen Schadensberechnungen erstellt werden können.

    Auch für eine Reihe von LKW und von Aufliegern gibt es Reparaturberechnungsprogramme.

    Für Omnibusse sind diese Programme nicht, oder nur mäßig vorhanden.

    So lassen sich PKW- Schadenberechnungen rel. kurzfristig durchführen, LKW und Omnibusschäden benötigen häufig mehr Zeitaufwand.

     


     

    Nach Vergleich der Reparaturkostenhöhe und des Fahrzeugwertes vor Schadenereignis, wird in die Gruppen Reparaturschaden und Totalschaden aufgeteilt.

    Liegt ein Reparaturschaden vor, sollten Sie die Dauer der Reparatur nicht unnötig in die Länge ziehen.

    Eine Pflicht zur Reparatur besteht nicht.

    Bei Totalschäden sollten Sie ebenfalls die im Gutachten vermerkte Wiederbeschaffungsdauer im Auge behalten.

    Auch hier sind Sie nicht verpflichtet, Ihr Fahrzeug abzumelden, oder abzugeben.

    Die im Gutachten vorgeschlagenen Tage der Reparaturdauer oder der Wiederbeschaffungsdauer sollten möglichst eingehalten werden, wenn für diesen Zeitraum ein Mietfahrzeug genutzt wird.

    von thomas am 17.03.2018 12:26